top of page
  • Dina

Ich lüge, sobald ich den Mund aufmache.

Ob ich will, oder nicht. Und Du auch.

Wir alle lügen.


Weil wir de facto, um die ultimative Wahrheit sprechen zu können, wissen müssten, was denn „die Wahrheit“ überhaupt ist. Ist „meine“ Wahrheit die richtige? Oder Deine? Was, wenn ich weniger Informationen habe, als Du? Sage ich dann weniger die Wahrheit, als Du es tust?


Die ultimative Wahrheit gibt es nicht. Mal von den Gesetzen der Mathematik abgesehen (und selbst in der Wissenschaft gilt: Eine Theorie ist nur so lange gültig, bis sie widerlegt wird).

„Die“ Wahrheit ist immer die Summe aller Wahrheiten.


Das kannst Du am besten in Streitfällen beobachten. Wenn jede Partei ehrlich glaubt, im Recht zu sein – haben dann alle Recht? Oder niemand? Geht es nur darum, „mehr Recht“ zu haben?


Worauf möchte ich hinaus?

Natürlich will ich nicht sagen „Lüg, bis sich die Balken biegen, eigentlich ist es ohnehin egal.“ – im Gegenteil.

In welchem Maß wir Rechtschaffenheit, Ehrlichkeit und Integrität verinnerlicht haben und leben, trägt nicht nur massiv zur Verbesserung des eigenen Selbstbilds bei. Diese Werte bilden auch die Grundpfeiler einer funktionalen Gesellschaft.

Natürlich ist jeder auf seinen eigenen Vorteil bedacht. Doch gleichzeitig funktioniert unsere Gesellschaft nur im Miteinander – alles andere wäre höchst instabil, chaotisch und unsicher.


Das Gleiche gilt für unsere Psyche: Wenn wir uns selbst aktiv dafür verantwortlich halten, die Wahrheit zu sagen und nach bestem Wissen und Gewissen und mit dem beidseitigem Vorteil im Blick zu handeln, bauen wir aktiv an einem Selbstbild, das uns hilft, ein besseres Leben zu leben.


Wir beweisen uns quasi selbst: „Ich bin ein guter Mensch.“

Der Versuch, wann immer es geht ehrlich zu sein, ist also gleichzeitig uneigennützig wie zutiefst egoistisch.



Ab und an kann es aber trotzdem ganz hilfreich sein, wenn man sich selbst oder Andere beim Lügen erwischt, nicht direkt zu urteilen. Sondern erstmal zu ergründen, wie es denn dazu gekommen sein könnte.


Spoiler: Mich haben solche Gedanken schon in diverse Identitätskrisen geworfen – sag nicht, ich hätte Dich nicht gewarnt (:




26 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page